Peter Niedertscheider,
Strandstück (III),
Carrara Marmor,
22 x 13 x 32 cm, 2020

 2.700,00 inkl. 5 % MwSt.

Ihre Vorteile beim Kauf von Werken von Peter Niedertscheider in der Galerie Trapp

  • Neben der Möglichkeit in unserem Shop Kunst online zu kaufen, bieten wir Ihnen eine persönliche Beratung an. Wir freuen uns diesbezüglich sehr auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf (+43 699 17214389).
  • Die Künstler der Galerie Trapp, ob jung oder am Kunstmarkt bereits arriviert, gehören zu dem kleinen, exklusiven Kreis jener Künstler, die auch von öffentlichen Museen gesammelt werden. Höchste Qualität ist Ihnen somit sicher.
  • Beim Kauf von Peter Niedertscheiders Strandstück (III) erhalten Sie eine exklusive Expertise mit Werkbeschreibung.

Vorrätig

Artikelnummer: 9838 Kategorien: , , , , , ,

Beschreibung

Sie können das Werk Strandstück (III) von Peter Niedertscheider online kaufen oder in der Galerie Trapp in Salzburg erwerben. Das Material dieses Werks ist Carrara Marmor. Die Skulptur stellt in feinster Technik eine Strandszene dar. Mit höchster Präzision formt Peter Niedertscheider Strandbesucher ebenso wie Sonnenschirme. Der Frauenakt im Vordergrund ist so präzise gestaltet, dass der Stein geradezu weich wirkt. Dahinter und daneben sind weitere Personen zu erkennen, die im Hintergrund in ein Flachrelief übergehen. Das Wechselspiel zwischen plastischen und malerischen Partien ist eindrucksvoll. Bei dem als Non-finito ausgeführten Kunstwerk obliegt es dem Betrachter, das Strandstück gedanklich zu ergänzen.

Allgemeines zu Peter Niedertscheider

1972 in Lienz geboren. Von 1995 bis 1999 besuchte Peter Niedertscheider die Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Er absolvierte dort die Meisterklasse bei Alfred Hrdlicka und der Biennale-Teilnehmerin Brigitte Kowanz. 2014 und 2015 als Lehrender an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg. 2015 Sammlungsankauf Museum Ferdinandeum. Der Künstler lebt und arbeitet in Lienz.

Peter Niedertscheider hat sich in seinem aktuellen Werk dem Marmorrelief verschrieben. Das Rilievo Schiacciato – eine klassische Technik der italienischen Renaissance – verwandelt der Künstler in eine zeitgenössische Bildsprache. Menschenansammlungen im Museum, an kulturellen Stätten sowie Stränden und in der Disco bevölkern die Flachreliefs. Höchstes Können stellen diese Werke mit ihren feingliedrigen Inhalten dar, die der Künstler unter anderem aus Laaser-, Gummerner- und Carrara Marmor schafft. Entscheidende Merkmale sind eine Überschneidung des Zeitlichen und ein Realitäten-Mix. Alltag trifft auf Kunst, das Heute auf Historie.

Mehr zum Künstler.
Alle verfügbaren Werke des Künstlers.