Margo Gabryszewska

Margo Gabryszewska, Ohne Titel (14), 2015

Biographie

1969 geboren in Wałcz, Polen
1986 Kunstoberschule Koszalin, Fachbereich „Fotografie und Zeichnung“, Polen
1990 Akademie der bildenden Künste Breslau, Grafik und Malerei
1990 bis 1994 bis 1994, Mitgründerin und Mitglied der Kunstgruppe CAS (Corporation Art School), Bochnia (Polen)
seit 1990 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

Zum Werk

Seit 2010 schafft Margo Gabryszewska ihre Bilder hauptsächlich auf Wasser. Für ihre „Wassermonotypien“ bearbeitet die Künstlerin Harz Lack Pigmente auf einer Wasseroberfläche und zieht diese anschließend mit einem Blatt Papier vom Wasser ab. Die abgezogenen Pigmentpartikel sowie hautdünne Lackschichten setzen sich auf dem Papier ab und werden in ihrer vorgegebenen Form festgehalten. Das zunächst spontan anmutende Muster ist präzise konzipiert: Die Künstlerin überlässt die Zeichnung keinem Zufall und führt ihre Hand kontrolliert über das Wasser.

Margo Gabryszewska, Ohne Titel (17), Wassermonotypie, 2015

Die Collagen von Margo Gabryszewska entstehen aus Magazinausschnitten und werden mit Papierelementen früherer Lackbilder ergänzt. Zum Einsatz kommen sowohl Bild- als auch Textelemente, die in ihrer Gesamtheit einen Augenblick und die dazu gehörenden Gedanken einfangen.

Margo Gabryszewska, Danke…, Collage, 29,5 x 41,5 cm, 2019