Bernhard Vogel

© Bernhard Vogel

Biographie

1961 in Salzburg geboren
1985 Besuch der Klasse für Malerei an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg bei Anton Lehmden
seit 1987 freischaffender Künstler
lebt und arbeitet in Salzburg

mehr über Bernhard Vogel

Werkgruppen des Künstlers

Bernhard Vogel, Festung mit Alterbach, Salzburg, 2015

Der Künstler Bernhard Vogel wird Mitte der 80er Jahre für seine Aquarelle bekannt. Nach wie vor ist die Aquarellmalerei eine der wichtigsten Techniken für den Künstler. Hierbei genießt auch die Freiluftmalerei einen hohen Stellenwert.

Leinwandarbeiten sind ein ebenso wichtiger Teil des künstlerischen Gesamtwerks. Neben Acryl spielt Mixed Media für Bernhard Vogel dabei eine große Rolle. Es eröffnen sich neue Möglichkeiten im Umgang mit den Arbeiten. Hochwertige Radierungen in geringer Stückzahl ergänzen das Oeuvre.

Ein Bild ist wie ein Leben, vom Anfang bis zum Ende.

Der Künstler Bernhard Vogel im Interview am 3. April 2020

Bernhard Vogel, N.Y. Watertowers (Lie your knit on), 2020

Vertreten in Museen

Bernhard Vogel ist als Künstler unter anderem in folgenden Museen und Sammlungen vertreten:

Albertina Wien, Rudolf Leopold, Siemens Österreich und Deutschland, British Gas, The Abbey National Building Society, The Courtauld Institute, The Permanent Collection of the Works of Art at the House of Commons, alle London, Staatliche graphische Sammlung München

sowie: Museum der Moderne Rupertinum Salzburg, Salzburg Museum, Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien, Leopold Museum Wien, Belvedere Wien, Dommuseum Wien, Wien Museum, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck, Stadtmuseum Innsbruck, Museum der Stadt Lienz, Oberösterreichische Landesgalerie Linz, Stadtmuseum Nordico Linz, Universalmuseum Joanneum Graz, Stadtmuseum Graz, Kunsthistorisches Museum Benediktinerstift Admont, Burgenländisches Landesmuseum Eisenstadt, Vorarlberger Landesmuseum Bregenz, Museum Moderner Kunst Kaernten, Stadtmuseum München, Staatliche Graphische Sammlung München, Leopold Hösch Museum Düren, Kunsthalle St.-Annen-Museum Lübeck, Wilhelm Hack Museum Ludwigshafen, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, Bomann Museum Celle, Stadtmuseum Münster Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück, Museum Greiz, Stadtmuseum Hoyerswerda, Städtische Kunstsammlung Mainz, Museum Kunst der Westküste Alkersum/Föhr, Bundesministerium für Unterricht und Kunst, Landesregierung Salzburg, Stadt Salzburg, Stadt Wels, Stadt Villach, Burgenländische Landesregierung, AKH Wien, Wüstenrot Salzburg, Salzburger Stadtwerke, Universität Innsbruck, TU Wien, Sammlung Prof. Graninger, Sammlung Haspa Hamburg, Sammlung Hannoversche Versicherung, BASF Schwarzheide, EWE Oldenburg, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Berlin Deutscher Beamtenbund-Kunstarchiv, Berlin Biogena Kunstforum

Auszeichnungen

Bernhard Vogel erhielt unter anderem folgende Auszeichnungen:

1989 Dr. Ernst-Koref-Preis Linz
1993 1. Preis des internationalen Kunstwettbewerbs für Aquarell, Fondazione Sinaide Ghi, Rom
1999 1. Preis des Salzburger Kulturfonds
2000 1. Preis Südwestdeutscher Aquarellpreis